Im Livestream und vor Ort

Corona bedingt finden folgende Veranstaltungen nur unter Vorbehalt statt! — Wir halten euch auf dem Laufenden.

Die Ideen liegen auf der Straße

Freitag, 27. Nov. 2020, 16:30 und 21:00 // im Livestream und auf der Bühne des Kino im Künstlerhaus Hannover


Was macht Improvisationstheater auf einem Drehbuchfestival?— Zusammen mit den IMPROKOKKEN helfen wir euren Ideen auf die Sprünge. Durch ausgewählte Impro-Spieltechniken werden Filmideen und Figuren zum Leben erweckt. Dadurch ergeben sich nicht selten kleine Aha-Momente. Wie verändert eine Back-Story die Figuren? Was passiert eigentlich, wenn die Nebenfigur plötzlich zur Hauptfigur und die Story nicht als Drama, sondern als Horror-Komödie erzählt wird?

Die Improshow findet zwei Mal im Livestream statt. Die Ideengeber werden per Zoom zugeschaltet. Der Link zum Stream wird hier zeitnah zu sehen sein.

Eine kleine Personenzahl darf gemäß der Corona-Richtlinien des Künstlerhaus Hannover an beiden Terminen live vor Ort dabei sein. Änderung coronabedingt vorbehalten!

Anmeldung NUR mit Voranmeldung, ausschließlich online unter booking(at)up-and-coming.de. Eintritt: frei

Babylon Berlin — in Serie schreiben und drehen

Henk Handloegten (Regisseur und Drehbuch-Autor, Berlin) gibt den Auftakt beim up-and-coming-Drehbuchfestival.

Freitag, 27. Nov. 2020. 19:00 // im Livestream und auf der Bühne des Kino im Künstlerhaus Hannover


Die Kunst: Zu erkennen, welches Potential ein guter Stoff oder eine gute Story für ein noch besseres Drehbuch haben. Die Herausforderung: eine im Berlin der 20er- und 30er-Jahren spielende Kriminalromanreihe für ein Filmprojekt der Superlative zu adaptieren – BABYLON BERLIN, die aufwändigste, teuerste, bestbesetzte und mit den größten Erwartungen gestartete deutsche Fernsehserie aller Zeiten. Die Erwartungen haben sich erfüllt, künstlerisch wie finanziell. Maßgeblichen Anteil daran hat Henk Handloegten; bei BABYLON BERLIN ist er – mit Tom Tykwer und Achim von Borries – verantwortlich für Buch und Regie. Dass er beides kann, hat Handloegten schon früh bewiesen, mit dem Debüt PAUL IS DEAD (2000) oder dem Skript zu GOOD BYE LENIN (2001). Wie Streamingdienste und serielles Erzählen seine Arbeit inzwischen verändert haben, fragt HAZ- und RND-Filmkritiker Stefan Stosch.

Die Auftaktveranstaltung findet im Livestream statt. Der Link zum Stream wird hier zeitnah zu sehen sein.

Eine kleine Personenzahl darf gemäß der Corona-Richtlinien des Künstlerhaus Hannover live vor Ort dabei sein. Änderung coronabedingt vorbehalten!

Anmeldung NUR mit Voranmeldung, ausschließlich online unter booking(at)up-and-coming.de. Eintritt: 10€ / 6€ ermäßigt

In Kooperation mit dem Literarischen Salon Hannover

Drehbuchlesung und Preisverleihung des "Deutschen Nachwuchs-Drehbuchpreises"

Samstag, 28. Nov. 2020 // 19:30 // im Livestream und auf der Bühne des Kino im Künstlerhaus Hannover


Das Highlight des Deutschen Nachwuchs-Drehbuchpreises ist die Lesung der sechs nominierten Drehbücher (in Auszügen) von bekannten Synchronsprecher*innen. Schon 2019 liehen sie den Filmstoffen und ihren Protagonist*innen ihre Stimmen und sorgten für einen unvergesslichen Abend.

Ranja Bonalana, Sarah Riedel, Carolina Vera, Timmo Niesner, Leonhard Mahlich und Tobias Kluckert

Im Anschluss an die Lesung findet die Preisverleihung des zwei Mal vergebenen Deutschen Nachwuchs-Drehbuchpreises in Anwesenheit der Juror*innen, der Preisträger*innen und der Pat*innen statt. Wir dürfen gespannt sein, welche nominierten Filmstoffe uns in diesem Jahr erwarten. Die Konkurrenz war groß — 231 Einreichungen gingen ins Rennen.

Die Lesung findet im Livestream statt. Der Link zum Stream wird hier zeitnah zu sehen sein.

Eine kleine Personenzahl darf gemäß der Corona-Richtlinien des Künstlerhaus Hannover an beiden Terminen live vor Ort dabei sein.Änderung coronabedingt vorbehalten!

Anmeldung NUR mit Voranmeldung, ausschließlich online unter booking(at)up-and-coming.de. Eintritt: 10€ / 6€ ermäßigt